Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach Klatsche gegen Kastl

„Die Null muss stehen“: Buchbachs U23 gastiert beim SV Waldperlach

Buchbachs U23 schwört sich auf das Gastspiel in Waldperlach ein.
+
Buchbachs U23 schwört sich auf das Gastspiel in Waldperlach ein.

Nächster Anlauf der Buchbacher U23 auf den zweiten Saisonsieg am sechsten Spieltag der Bezirksliga Ost. Die Mannschaft von Manuel Neubauer und Yüksel Acipinar gastiert am Sonntag um 14 Uhr beim SV Waldperlach.

München - „Die Null muss möglichst lange stehen“, hofft Neubauer, dass sich seine Mannschaft defensiv besser präsentiert als zuletzt beim 2:8 gegen Kastl.

„Da wollte ich immer schon mal spielen.“

Den SV Waldperlach, der mit sechs Punkten aus fünf Spielen auf Rang neun steht, beschreibt Neubauer als spielerisch starke Mannschaft, die mit guten Fußballern bestückt ist: „Fußballerisch wird uns Waldperlach überlegen sein, aber wir müssen eben versuchen, dass wir die Räume so eng machen, dass der Gegner keinen Platz für sein Kombinationsspiel hat.“

Voraussichtlich wird Neubauer wieder selbst die Fußballschuhe schnüren, um die Mannschaft auf dem Platz besser dirigieren zu können: „Von der Bank ist es schwierig auf gewissen Positionen einzugreifen. Ob ich der Mannschaft helfen kann, wird man sehen“, so Neubauer, der scherzt: „Die Entscheidung, ob ich spiele, liegt bei Yüksel. Er muss mich aufstellen. Waldperlach fehlt mir noch in meiner Vita, da wollte ich immer schon mal spielen.“

„Müssen kompakt auftreten“

Personell wird es ansonsten kaum Veränderungen geben: Der Einsatz von Kapitän Stefan Perovic ist noch fraglich, Daniel Brandwirth kehrt nach überstandener Verletzung ins Team zurück. Was es an Abstellungen aus der Regionalliga-Mannschaft geben wird, entscheidet sich final erst nach dem Gastspiel der Buchbacher heute bei der SpVgg Greuther Fürth II.

„Wir müssen auf dem engen Platz dagegenhalten und kompakt auftreten“, fordert Neubauer, der weiß, dass die Waldperlacher mit der Buchbacher U23 noch eine Rechnung offen hat: „In der letzten Saison haben wir in Waldperlach mit 2:0 gewonnen, da hatten wir neun Mann aus dem Regionalliga-Kader dabei.“

MB

Kommentare