Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gelingt endlich der erste Sieg?

Nächstes Derby für den Sportbund: Raubling zu Gast am Campus

Bilder vom Spiel SV Ostermünchen gegen den Sportbund Rosenheim.
+
Der SB DJK Rosenheim empfängt am Samstag den TuS Raubling.

Für den SB DJK Rosenheim steht direkt das nächste Derby in der Bezirksliga Ost an. Am Samstag, 24. September (15.30 Uhr) empfängt der SBR den TuS Raubling an der Pürstlingstraße.

Rosenheim - Lange ist es her, dass es dieses Landkreis-Derby im Ligaalltag gab. Im November 1989 fand das letzte Ligaduell beider Vereine in der damaligen Bezirksoberliga im Josef-März-Stadion statt. Der Sportbund siegte knapp mit 2:1. Im Rückspiel im Mai 1990 siegte der TuS am letzten Saisonspieltag zuhause mit 3:2 und erreichte ein Entscheidungsspiel um den Relegationsplatz gegen FT Starnberg II, welches man im Elfmeterschießen gewann. In der Relegation blieb man allerdings ohne Glück und musste den bitteren Gang in die Kreisliga antreten.

Im Überblick: Alle Spiele und Ergebnisse der Bezirksliga Ost.

Raubling mit vier Siegen aus den letzten sechs Spielen

Die Grün-Weißen hatten sich bereits vor dem letzten Spieltag der Saison 1989/90 den Klassenerhalt gesichert. 32 Jahre später sehen die aktuellen Vorzeichen eher umgekehrt aus. Die Grün-Weißen kämpfen nach dem Landesliga-Abstieg und vielen Abgängen dagegen an, nicht in die Kreisliga durchgereicht zu werden.

Raubling hat sich nach drei Niederlagen zum Start in die Saison gut gefangen und zuletzt vier von sechs Spielen gewonnen, nur gegen die beiden anderen Landesliga-Absteiger FC Töging und TSV Kastl gab es zwei knappe 1:2 Niederlagen.

Gelingt der erste Sieg im zehnten Anlauf?

Mit zwölf Punkten aus neun Spielen steht man momentan da, wo man am Ende der Saison stehen möchte. Auf einem Platz, der den Klassenerhalt sicherstellt.

Der Sportbund nimmt den zehnten Anlauf, den ersten Saisonsieg endlich einzufahren und sich an das untere Mittelfeld heranzupirschen. Die Moral in der Mannschaft von Trainer Eldar Kavazovic ist weiterhin gut. In Töging und in Ostermünchen gelangen jeweils zwei späte Ausgleichstore. Die Mannschaft gibt sich nie auf. Es wird Zeit den großen kämpferischen Aufwand endlich auch mal in einen dreifachen Punktegewinn umzumünzen.

Für drei Raublinger Spieler wird es eine Rückkehr an die alte Wirkungsstätte sein. Sie spielten in Jugend- oder Herrenmannschaften bereits beim Sportbund DJK Rosenheim: Quirin Wolfrum, Michael Gruber, Alexander Lallinger.

SB DJK Rosenheim

Kommentare