Vorschau: SV-DJK Kolbermoor - ASV Au

Rot-Blau gegen Au - Derby am Huberberg

+

Kolbermoor - Am kommenden Mittwoch um 19:30 Uhr empfängt der SV-DJK Kolbermoor die Vertreter des AVS Au am Huberberg - und man kann jetzt schon sagen, dass es eine heiße Partie werden wird. Neben den letztjährigen Derbys gegen Ostermünchen waren es gerade die Partien gegen Au, in denen richtig viel Pfeffer im Spiel war.

Beide Mannschaften schenkten sich in den letzten Partien nichts und ergatterten in der vergangenen Saison jeweils einen Sieg. Heuer jedoch stehen die Zeichen für die Rot-Blauen auf Sturm, denn dieses Mal werden die Auer sehr motiviert antreten, haben sie doch eine 1:4 Klatsche daheim gegen den Kirchheimer SC wett zu machen. Die Gastgeber erwarten daher eine Partie in der um jeden Meter gekämpft werden wird und in der jeder Zweikampf sehr körperbetont ausfallen dürfte.

Für die Kolbermoorer gilt es auf den Leistungen aus der Partie gegen Ottobrunn aufzubauen und dieselbe Moral und Einstellung aufs Feld zu bringen. Gelingt es dazu die Spielzüge auch konzentriert zu Ende zu spielen und die Torchancen effizient zu verwerten, schaut es in Bezug auf einen Sieg der Heimmannschaft nicht schlecht aus.

Doch die Auer werden sicherlich jeden Menge dagegen haben. Kolbermoors Trainer Grizelj geht davon aus dass die Partie voller Emotionen sein wird: „Es wird auf jeden Fall eine Begegnung auf Augenhöhe sein, in der es keinen Favoriten gibt. Bringen aber alle meiner Jungs ihre Leistungen auf den Punkt, dann sehe ich gute Chancen dafür, dass wir den Dreier daheim behalten!“

_

Pressemitteilung SV-DJK Kolbermoor

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare