Vorbericht: SV-DJK Kolbermoor - VfL Waldkraiburg

Kolbermoor will englische Woche positiv beenden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Wollen sich mit einem Erfolg aus der Englischen Woche verabschieden - die Fußballer des SV-DJK Kolbermoor.

Kolbermoor - Der SV-DJK Kolbermoor trifft am Samstagnachmittag in der Bezirksliga Ost auf den VfL Waldkraiburg und bestreitet damit sein drittes Spiel innerhalb einer Woche. Anstoß der Begegnung ist um 15:00 Uhr an der Turneralm.

Genau wie der Gegner vom Mittwoch ist auch der VfL noch ohne Sieg im Kalenderjahr 2016. Damit das weiterhin so bleibt und nicht wie unter der Woche endet, muss der SV-DJK eine Schippe drauflegen. Denn gerade die letzten Jahre haben gezeigt, dass die Waldkraiburger ein unangenehmer Gegner sein können und schwer zu bespielen sind. Wie bei vielen anderen Mannschaften der Liga ist das Prunkstück die gefährliche Offensive, bestückt mit schnellen und technisch starken Spielern.

Deutliche Klatsche für Kolbermoor im Hinspiel

Service:

Das Hinspiel sollte ebenfalls Warnung genug sein, als beim VfL mit 0:3 verloren wurde - ohnehin mussten die Kolbermoorer gegen den heutigen Gegner ein paar deutliche Niederlagen einstecken. Zumindest zu Hause hat die Hertopark-Elf die letzten fünf Jahre nicht mehr alle drei Punkte hergegeben, was ein positives Zeichen ist.

Schade ist auf Seiten der Hausherren, dass sich mit Christian Schnebinger (Zerrung) und Nadil Buljubasic (Knieprobleme) zwei zuletzt formstarke Spieler zur Ausfallliste hinzugesellen.

Grizelj erwartet Reaktion und Rehabilitation

Nenad Grizelj muss sein Team also definitiv umstellen, erwartet dennoch eine Reaktion seiner Mannschaft nach der letzten Niederlage: „Wir wollen natürlich wieder gewinnen, müssen dazu aber ein paar Dinge im Vergleich zu Mittwoch verbessern, allen voran das Zweikampfverhalten. Wenn wir uns wieder auf die Grundtugenden berufen und selbstbewusst auftreten, können wir als Sieger vom Platz gehen.“ Er sei zudem froh, dass seine Mannschaft sofort die Möglichkeite habe, sich nach der Pleite zu rehabilitieren. Mit Florian Ludwig und Davide Guerrieri stehen auch wieder weitere Alternativen zur Verfügung.

_

Pressemitteilung SV-DJK Kolbermoor / pac

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare