Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Enorme Personalsorgen beim Sportbund

Trotz zwischenzeitlicher Führung: SB Rosenheim verliert auch gegen Langengeisling

FC Töging gegen SB DJK Rosenheim - Bilder vom Spiel
+
Sah spät die rote Karte wegen einer Notbremse: SB Rosenheim-Akteur Dragisa Topic.

Auch im letzten Auswärtsspiel des Kalenderjahres blieb der Sportbund in der Bezirksliga ohne Sieg in der Fremde. Trotz einer 2:1-Halbzeitführung musste sich das Team von Trainer Armin Just am Ende dem FC Langengeisling mit 2:4 geschlagen geben. 

Langengeisling - Der Gastgeber hatte die ersten Chancen im Spiel. Maximilian Maiers Freistoß (19.) ging knapp über das Tor. Florian Rupprecht (22.) traf nur das Außennetz. Für die Führung des FCL musste ein Strafstoß herhalten. In der 32. Spielminute verwandelte Maximilian Maier zum 1:0.

SB Rosenheim drehte das Spiel und führte zur Halbzeit mit 2:1

Die Grün-Weißen kamen aber schnell zurück ins Spiel. Fikret Jahic besorgte mit seinem dritten Saisontreffer den Ausgleich zum 1:1 (37.). Kapitän Dominik Reichmacher brachte den ersatzgeschwächten Sportbund noch vor der Halbzeit mit 2:1 in Führung. Plötzlich sah die Tabelle mit dem knappen Vorsprung wieder einiges besser aus.

Der Vorsprung sollte aber nur zehn Minuten in der zweiten Halbzeit Bestand haben. Wiederum war es Maximilian Maier, der vom Strafpunkt zum 2:2 traf. Maximilian Hintermaier drehte das Spiel für die Hausherren mit seinem Tor zum 3:2 (66.). Der Sportbund musste nun offensiv mehr riskieren und wurde für Konter anfällig.

Topic sah nach Notbremse die rote Karte

Das 4:2 in Minute 77 durch einen Volleyschuss von Paul Bucher brachte die Vorentscheidung zu Gunsten des FC Langengeisling. Eine Minute später dezimierte sich der Sportbund. Dragisa Topic sah nach einem Foul als letzter Mann die rote Karte.

Die Personalsorgen bei den Grün-Weißen verschärfen sich für die nächsten Partien weiter. In numerischer Unterzahl musste der Sportbund froh sein nicht noch höher zu verlieren. Als Fazit bleibt, dass eine gute Halbzeit zu wenig war, um in der Bezirksliga auswärts zu gewinnen.

Fünfte Niederlage in Serie - Letztes Spiel gegen Siegsdorf

Durch die fünfte Niederlage in Folge vergrößern sich die Abstiegssorgen der Grün-Weißen immer mehr. Das rettende Ufer ist nun bereits acht Punkte entfernt.

Am kommenden Samstag (19. November) trifft der Sportbund im finalen Spiel des Kalenderjahres zuhause auf den TSV Siegsdorf. Es ist die letzte Chance der Grün-Weißen mit einem Heimsieg die Ausgangsposition für die Frühjahresrunde nochmals zu verbessern.

PM SB Rosenheim

Kommentare