Miesbach verliert Auftaktspiel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der Gastgeber 1.FC Miesbach war in der ersten Halbzeit die spielbeherrschende Mannschaft. Trotz vieler Großchancen von Weigl und Breiherr blieb die Partie bis zur Pause torlos. Der Mann des Spiels, Torwart Igor Pintor vom SV Heimstetten II, hielt jeden Schuss auf sein Tor. In der zweiten Halbzeit ließen sich die Miesbacher zurückfallen und die Gäste machten in der 55. Minute das erste Tor. Mit einem Freistoß aus 16 Metern Entfernung brachte Lukas Riglewski die Heimstettener in Führung. Ab diesem Tor wurde das Spiel fast nur noch im Mittelfeld ausgetragen. In beinahe allen Zweikämpfen konnte sich die Heimmannschaft nicht behaupten. Eine Ausnahme waren die beiden Konter von Haimerl, der gerade noch vom glänzenden Torwart Pintor ausgebremst wurde. In der 91. Minute fiel dann die endgültige Entscheidung, als sich die Gastgeber zu einem Foul im Strafraum hinreißen ließen. Nach diesem Regelverstoß von Zimmerhakl traf Riglewski mit einem Foulelfmeter zum 0:2. Neben Doppeltorschütze Riglewski stach bei den Gästen vor allem der bayernligaerfahrene Neuzugang Igor Pintar heraus. (fcm/fel)

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare