Ottobrunn siegt souverän

Die Hausherren dominierten von Beginn an die Partie. Sie erstpielten sich bereits in den Anfangsminuten einige gute Torchancen. Die Gäste aus Aschau standen tief und versuchten über Konter zum Erfolg zu kommen. Dominik Fischer erlöste in der 27. Minute seine Farben mit dem hochverdienten 1:0. Er setzte sich im Strafraum gegen einen Abwehrspieler durch und traf mit einem platzierten Schuss ins lange Eck. Nur zwei Minuten später erhöhte Michael Hachtel auf 2:0. Er vollendete den schönsten Spielzug der Partie. Mit einer Ballstafette über vier direkt gespielte Stationen verwertete er die Hereingabe von der Grundlinie per Kopf (29.). Nach der Halbzeit hatte Andreas Huber den dritten Treffer auf dem Fuß. Seinen platzierten Freistoß ins Kreuzeck parierte Gästekeeper Matthias Geyer mit einer Glanzparade. Aschau machte nun auf und drängte auf den Anschlusstreffer. Aber im Abschluss erwiesen sie sich als zu harmlos. Der eingewechselte Anil Bayraktar setzte den Schlusspunkt zum 3:0 (86.). Nach einem scharfen Rückpass von der Grundlinie drückte er das Leder, nachdem er noch einen Gegenspieler ins Leere laufen hatte lassen, in die Maschen. Ein verdienter Sieg für Ottobrunn. (ott/hub)

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare