PM: Vier Neuzugänge, fünf kommen aus der eigenen Jugend

Aufgalopp beim Aufsteiger Bruckmühl mit vielen neuen Gesichtern

+
Von links nach rechts: Lukas Steiner, Mirza Majdančić, Niklas Macek, Alexander Nickel, Andreas Wechselberger, Quirin Huber, Daniel Kobl - es fehlen Fabian Kühnle, Valentin Stemmler)

SV Bruckmühl - Nach einer kurzen Sommerpause bat das neue Trainerteam um Maik Blankenhorn, Marcus Weiß und Hans Rottmüller den Kader der 1. Mannschaft zur ersten Trainingseinheit. Neben den beiden neuen Gesichtern im Trainerteam, Marcus Weiß als Assistenztrainer und Hans Rottmüller als Torwarttrainer, konnten die Verantwortlichen auch einige Neuzugänge begrüßen.

Zu ihnen gehören Daniel Kobl, der sich bereits im vergangenen Saisonendspurt für einen Wechsel zu seinem Heimatverein entschieden hatte, Andi Wechselberger (SB Rosenheim A-Jugend), Quirin Huber (TV Feldkirchen A-Jugend) und Mirza Majdančić (Slaven Zivinice - Bosnien): „Wir können sehr zufrieden mit unseren Transferaktivitäten sein. Unsere Aufstiegsmannschaft bleibt zusammen und auch das neue Trainerteam hat sich schon gut eingefunden. 

Zudem bringen alle vier Neuzugänge viel Qualität, Einsatzbereitschaft und Wille mit. Charakterlich passen sie auch super ins Team. Jetzt gilt es die Neuzugänge sportlich ins System zu integrieren und neue Impulse mit einzubringen. Wenn uns das gelingt, sind wir gut für die Mission Klassenerhalt gerüstet“, fasst Abteilungsleiter Straßer zusammen.

Kobl und Huber sollen dafür das neue Sturmduo bilden. Erstgenannter hat bereits mit seinen Toren in der Landesliga für Furore gesorgt, während sich die Verantwortlichen sehr darüber freuen, mit Quirin Huber einen Typ Stoßtürmer dazubekommen zu haben, den man bisher im Bruckmühler Kader oftmals schmerzlich vermisst hatte.

Der Dritte im Bunde der Jungspunde, Andi Wechselberger, ist auf der linken Seite beheimatet und kann sowohl offensiv als auch defensiv agieren. Mirza Majdančić trainiert bereits seit März beim SVB mit und konnte bisher aufgrund der Auslandswechselsperre nicht in den Spielbetrieb eingreifen. Er soll dem Team im Defensiven Mittelfeld oder auch als Innenverteidiger mehr Stabilität verleihen und mit seiner Erfahrung die jungen Spieler führen.

Zu den Neuzugängen gesellen sich auch fünf A-Jugendliche, die alle ihre Chance bekommen sich bei den Herren zu beweisen. Niklas Macek, Lukas Steiner, Fabian Kühnle, Alexander Nikel und Valentin Stemmler sind Jungs aus der SVB Talentschmiede, haben nahezu über alle Jahrgänge Kreisliga bzw. Kreisklasse gespielt und sollen nun behutsam an den Herrenbereich herangeführt werden.

Ihre Fähigkeiten können die Neuen sowohl beim Erdinger Meistercup als auch bei den Vorbereitungsspielen gegen Bad Aibling, Ostermünchen und Vogtareuth unter Beweis stellen. Am 19.07. gastiert die Truppe dann zum Saisonstart bei der 2. Mannschaft des TSV Buchbach.

_

Pressemitteilung SV Bruckmühl

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

Kommentare