Chance genutzt: Türkspor nun auf "Eins"

Seeon/Seebruck verliert, Grassau spielt nur Remis - und Türkspor: Die Rosenheim nutzen die Strauchler der beiden Konkurrenten um die vorderen Plätze und stehen nun auf dem ersten Tabellenrang.

Der Gast aus Kiefersfelden führte nach einer guten Viertelstunde bereits mit 2:0 im Türkspor-Käfig, Graf und Ertl die Torschützen (14. und 16.). Doch die Kus-Elf ließ sich anscheinend nicht beirren und spielte ihren Stiefel weiter runter.

Yasin Örs gelang in der 56. Minute per Elfmeter schon immerhin der Anschluss, doch die Heimelf sollte alle drei Punkte am Sonntagnachmittag mitnehmen dürfen.

Hakan Cukadar und Cevdet Akkaya drehten das Spiel nun endgültig und bescherten ihren Teamkameraden den Platz an der Sonne. In der Schlussphase mussten die Rosenheimer die knappe Führung zu neunt über die Zeit bringen: Örs und Ari sahen vom Referee die Ampelkarte. (mbö)

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare