Conteh rettet den Punkt

Derbytime am Karsamstag in Bernau: Der TSV empfing dazu die Rimstinger, die mit einem Sieg am vorherigen Spieltag wieder aufhorchen ließen. Den besseren Start erwischten beim Aufeinandertreffen jedoch die Hausherren:

Elf Minuten waren absolviert an der Buchenstraße, da traf Kalilu Conteh zum 1:0 für die Bernauer. Es blieb lange Zeit bei der knappen Führung für die Gastgeber, doch ganz spät meldete sich das Schlusslicht aus Rimsting wieder zu Wort - und wie: Martin Hackenberg (70.) und der TSV-Torjäger Kyrill Schmid (78.) drehten die Partie binnen weniger Minuten. Als nur noch drei Minuten auf der Uhr waren, markierte erneut der Bernauer Conteh einen Treffer, das 2:2-Unentschieden besorgte er also fast im Alleingang.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare