Eisenbahner stellten Weichen auf "Aufholjagd"

Nächster Sieg für den ESV. Auch gegen Riedering behalten die Rosenheimer die Oberhand und feiern somit den zweiten Saisondreier.

Doch das 3:0 war lange Zeit nicht so deutlich, wie es das Ergebis vielleicht vermuten lässt. Erst nach 66 Minuten konnte Lukas Woelflick wieder knipsen und den ersten Treffer des Tages markieren. Feliz sorgte mit dem 2:0 für noch mehr Erleichterung an der Hochgernstraße. Pascal Schreiner in der Nachspielzeit mit dem dritten Rosenheimer Streich, ehe Schiri Benedikt Jany wenige Sekunden später die Partie abpfiff.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare