Großholzhausen ist Meister

Glückwunsch an den ASV Großholzhausen. Mit dem Auswärtserfolg in Bernau sichert sich die Riepertinger-Elf vorzeitig die Meisterschaft und steigt in die Kreisliga 1 auf.

Dem ASV merkte man an, dass er mit einem Punktgewinn alles klar im Meisterrennen machen wollten. Großholzhausen setzte die Mannschaft von dem Trainergespann Jell/Horlacher früh unter Druck. Vor allem Robert Wagner machte gehörig Dampf auf den Kasten von Schlussmann Hömmerich, mit einem Tor wurde er aber nicht belohnt. Der TSV versuchte sich gegen das engagierte Auftreten zu wehren, doch besonders in der Offensive blieben die Chiemseer deutlich zu harmlos.

Nach dem Seitenwechsel drehte der TSV zwar mehr auf, die zwingenden Chancen konnte aber der Gast für sich entscheiden. Zum Tor des Tages kam es in der 71. Minute: Der Unparteiische zeigte auf den Punkt, die Bernauer konnten sich diesen Strafstoß so gar nicht erklären. Maxi Schober interessierte das Ganze kein bisschen und verwandelte zum 0:1. Die Jell-Mannen warfen in der restlichen Spielzeit nochmal alles nach vorne, doch es blieb bei dem Auswärtssieg der Gäste.

Die Redaktion von beischuss.de gratuliert (ebenso wie der TSV Bernau in seiner Pressemitteilung) dem ASV Großholzhausen zur Meisterschaft, die aufgrund der starken Rückserie komplett verdient ist. (mbö/ber)

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare