SV Schloßberg - TuS Bad Aibling 1:4

Ende im Spitzenspiel - Bad Aibling zerlegt Schloßberg!

+
  • schließen

Stephanskirchen - Samstagnachmittag fand das Spitzenspiel zwischen dem SV Schloßberg und dem TuS Bad Aibling statt. Die Partie im Live-Ticker zum Nachlesen:

Abpfiff im Spitzenspiel! 

Während die Gastgeber zwar 90 Minuten lang mehr Ballbesitz hatten, waren die Aiblinger einfach cooler vor dem Kasten. Nach dem 0:1 hatten die Schloßberger die Riesenchance zum Ausgleich, doch Lukas Kunze konnte den Handelfmeter parieren. Direkt im Gegenzug gelang den Aiblingern das 0:2, kurz darauf sogar der 0:3 Halbzeitstand. 

In Durchgang zwei warf der SVS nochmal alles nach vorne und kam durch Patrick Cygan zum Anschluss. Danach passierte allerdings nicht mehr viel, einzig die Konter der Gäste waren gefährlich. So führte einer dieser Konter in der 90. Minute zum 1:4-Endstand. 

Der Sieg für Bad Aibling ist hochverdient und geht auch in der Höhe in Ordnung. Die Schloßberger müssen aufpassen, jetzt nicht noch weiter abzurutschen, nachdem man in der Rückrunde noch kein Spiel gewinnen konnte.

90. Danach ist Schluss! Schiedsrichter Gerhard Burghart pfeift die Partie ab.

90. Tooooooooooor für den TuS Bad Aibling! Der eingewechselte Sebastian Foidl ist zur Stelle und kann eiskalt zur Entscheidung vollstrecken!

88. Hofmann nochmal mit einem Versuch aus 20 Metern, der Ball geht aber rechts vorbei.

87. Die Schloßberger werfen jetzt nochmal alles nach vorne, was zählbares springt bisher aber noch nicht heraus.

77. Die nächste gelbe Karte. Diesmal für Schloßbergs Alexander Daxer nach einem Foulspiel.

76. Der Leiter des Ordnungsdienstes muss jetzt eingreifen. Ein Zuschauer der Aiblinger wird wegen Schiedsrichterbeleidigung des Platzes verwiesen.

75. Die erste gelbe Karte der Partie sieht nun Aiblings Maximilian Lucas wegen Spielverzögerung.

71. Die Chance zur Entscheidung! Nach einer Flanke steht Baumann alleine vor dem leeren Tor, aber antatt einfach einzuköpfen, nimmt er den Fuß her und schießt weit drüber.

68. Letzter Wechsel nun bei Bad Aibling. Au dem Spiel geht Simon Stadler, für ihn kommt Sebastian Foidl.

66. Peinliche Aktion von Erik Dziduch. Nach einer schönen Ballgrätsche kugelt er sich mehrmals laut schreiend über den Boden. Als der Schiedsrichter auf Einwurf entscheidet steht er auf und spielt normal weiter.

64. Glanzparade von Markus Zwigl! Nach einem langen Pass steht Simon Stadler alleine vor dem SVS-Keeper. Doieser kann jedoch klasse parieren.

60. Nächster Wechsel bei den Gästen. Für Michael Hartl kommt jetzt Leon Vielberth ins Spiel.

59. Simon Marold kommt im Strafraum frei zum Schuss, schießt aber weit neben das Tor

55. Spielerwechsel beim TuS Bad Aibling. Für Florian Hollinger spielt nun Benedikt Stadler.

54. Die nächste Chance für die Gastgeber! Dominique Dötsch steht auf einmal alleine vor dem Tor, sein Schuss verfehlt das Gehäuse um Zentimeter!

50. Tooooooooooor für den SV Schloßberg! Ein langer Einwurf landet bei Patrick Cygan, der den Ball unhaltbar ins lange Eck köpfen kann!

46. Die erste erfreuliche Nachricht für den SVS: Star-Spieler Seppi Hofmann feiert nach einjähriger Verletzungspause sein Comeback!

46. Weiter geht's! Der Unparteiische hat den zweiten Durchgang freigegeben.

Halbzeit in Schloßberg! Die Gastgeber sehen bisher noch gar kein Land. Bis auf einen verschossenen Strafstoß sprang beim SVS noch nichts zählbares heraus. Die Gäste sind einfach zu abgezockt und kontern die schwache Defensive der Schloßberger gnadenlos aus. Daher geht die 3:0-Halbzeitführung vollkommen in Ordnung.

45. Halbzeit! Schiedsrichter Burghart erlöst Schloßberg vorerst und pfeift zur Pause

42. Tooooooooooor für den TuS Bad Aibling! Nach einer Flanke von links steht Baumgartner mutterseelenalleine im Strafraum und kann zur 3:0 Führung einköpfen.

37. Nach den Aufregern zuvor ist es jetzt wieder sehr ruhig geworden im Spiel. Bad Aibling zieht sich weit zurück in die eigene Hälfte, der SV Schloßberg kann aber keine Torchancen kreieren.

25. Tooooooooooor für den TuS Bad Aibling! Im Gegenzug zum gehaltenen Elfer kontern die Gäste und Tobias Wittmann kann frei vor dem Tor zum 2:0 einschieben!

24. Gehalten! Lukas Kunze ahnt die Ecke und kann den schwach geschossenen Strafstoß parieren!

24. Es gibt Strafstoß für Schloßberg!

21. Der SV Schloßberg wechselt jetzt schon zum ersten Mal. Für Michael Mauritz spielt jetzt Bernhard Lex.

15. Tooooooooooor für den TuS Bad Aibling! Nach einem langen Pass ist Andreas Baugartner frei durch und kann den Ball zum 1:0 ins rechte Eck schießen.

13. Das Spiel hat sich nach den anfänglichen Großchancen jetzt wieder beruhigt. Ein geregelter Spielfluss kommt derzeit noch nicht zu Stande, die Partie ist geprägt von Fehlpässen, Ballverlusten und langen Bällen.

6. Klasse Aktion der Schloßberger. Einen Patzer der Aiblinger Hintermannschaft kann Simon Marold am Ende aber nicht ausnutzen, er scheitert an Aiblings Torwart Lukas Kunze.

4. Erstes Ausrufezeichen von Bad Aibling! Nach einem weiten Pass ist Andreas Baumann frei vor Schloßberg-Keeper Markus Zwigl. Der hat mit dem schwachen Abschluss aber keine Probleme.

1. Spielminute: Anpfiff! Schiedsrichter Gerhard Burghart hat die Partie freigegeben!

Schloßberg-Trainer Josef Grabmair schickt folgende Elf ins Rennen:

1 Markus Zwigl (T, C)

2 Marco Hellwig

3 Michael Mauritz

4 Christian Trautmann

5 Lutz Remmelberger

6 Andreas Vogl

7 Dominique Dötsch

8 Patrick Cygan

9 Simon Marold

13 Erik Dziduch

16 Andreas Daxer

Die Gäste aus Bad Aibling spielen mit folgender Aufstellung:

1 Lukas Kunze (T)

2 Marco Wengert

4 Florian Helldobler

5 Lukas Helldobler

6 Marko Mikas

7 Maximilian Lucas

8 Tobias Wittmann

10 Florian Hollinger

11 Simon Stadler

13 Andreas Baumann

25 Michael Hartl (C)

Der Vorbericht

Die Gastgeber standen  über den Winter noch auf dem ersten Platz, wurden aber jetzt vom TuS Bad Aibling wieder überholt. Am vergangenen Wochenende kam der SV Schloßberg gegen den SV Söllhuben nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus und hatte dabei noch Glück, überhaupt einen Punkt geholt zu haben, da die Hausherren das ganze Spiel über überlegen waren und ein ums andere Mal an ihrer schwachen Chancenverwertung scheiterten.

Der TuS Bad Aibling konnte im ersten Spiel nach der Winterpause einen knappen 4:3-Sieg beim ESV Rosenheim feiern. Dabei standen die Zeichen lange Zeit ebenfalls auf Unentschieden, ehe ein Doppelschlag von Marco Wengert und Michael Hartl fünf Minuten vor Schluss das Spiel zugunsten der Kurstädter entscheiden konnte.

Bei den Gastgebern wird der langzeitverletzte Josef Hofmann nach einjähriger Verletzungspause wohlmöglich sein langersehntes Comeback feiern.

Das Hinspiel der beiden Mannschaften auf der Sportanlage in Willing endete mit einem spannenden 3:1 Sieg des SV Schloßberg. Es ist also alles angerichtet für ein Topspiel allererster Güte. In der Tabelle trennen beide Mannschaften nur einen Punkt, wobei der SV Schloßberg ein Spiel mehr aufzuweisen hat als die Gäste. Für Spannung ist gesorgt, wir berichten ab 17 Uhr live von vor Ort!

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare