Nur zwei Punkte aus sechs Spielen

Nach zweiter Derbypleite - Wolff tritt in Großkaro zurück

Großkarolinenfeld - Nach dem missglückten Saisonstart in der Kreisklasse 1 und der 4:0 Niederlage gegen den SV Schechen tritt Thomas Wolff am Dienstagabend beim TuS Großkarolinenfeld zurück.

Der TuS Großkarolinenfeld bedauert die Entscheidung sehr, respektiert diese aber. An der Stelle möchte sich der Verein noch einmal ganz herzlich für die Zusammenarbeit und das Engagement bedanken! Wolff war der Meinung, dass er die Mannschaft nicht mehr erreicht, und dass nach knapp dreieinhalb Jahren nur ein neuer Impuls der Mannschaft helfen kann, um das Ziel Klassenerhalt zu erreichen.

Nur zwei Punkte aus sechs Spielen

Thomas Wolff trat im Sommer 2016 die Nachfolge von Walter Klar an. In der vergangenen Saison schaffte er unerwartet den Aufstieg über die Relegation in die Kreisklasse. Es war eine positive Überraschung, aber am Ende auch ein verdienter Aufstieg. Nach einer durchwachsenen Vorbereitung und dem schwachen Saisonstart Platz 13, zwei Punkte aus sechs Spielen und einem Torverhältnis 8:18 kam der Rücktritt.

_

Pressemitteilung TuS Großkarolinenfeld

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Kommentare