Vorbericht: TSV 1921 Bernau - SV Nußdorf/Inn

SVN in der Pflicht

+
Vorbericht: TSV 1921 Bernau - SV Nußdorf/Inn

Gegen den SV Nußdorf/Inn soll dem TSV 1921 Bernau das gelingen, was der Heimmannschaft in den letzten sieben Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Zuletzt kassierte der TSV 1921 Bernau eine Niederlage gegen den SV Pang – die elfte Saisonpleite. Am letzten Spieltag nahm der SV Nußdorf/Inn gegen den ASV Flintsbach die elfte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Das Hinspiel hatte Nußdorf vor eigenem Publikum mit 5:0 für sich entschieden.

Insbesondere an vorderster Front liegt beim TSV 1921 Bernau das Problem. Erst 23 Treffer markierte der Tabellenletzte – kein Team der Kreisklasse 1 ist schlechter. Die Heimbilanz von Bernau ist ausbaufähig. Aus zehn Heimspielen wurden nur zehn Punkte geholt. Mit lediglich 15 Zählern aus 20 Partien steht das Team aus Bernau auf dem Abstiegsplatz.

In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der SV Nußdorf/Inn auswärts nur acht Zähler. Gegenwärtig rangiert der Gast auf Platz neun, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass der SV Nußdorf in dieser Zeit nur einmal gewann.

Beide Mannschaften plagen sich mit erheblichen Problemen in der Defensive. Die Bilanz von 52 Gegentreffern des TSV 1921 Bernau ist nur geringfügig besser als die des SV Nußdorf/Inn (55). Formal ist der TSV 1921 Bernau im Spiel gegen den SV Nußdorf/Inn nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Bernau Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Kommentare