ASV Flintsbach - SV Tattenhausen (0:1)

Tattenhausen nimmt drei Punkte mit nach Hause

Kreisklasse 1
+
ASV Flintsbach - SV Tattenhausen (0:1)

Der SV Tattenhausen trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen den ASV Flintsbach davon. Begeistern konnte Tattenhausen bei diesem Auftritt jedoch nicht, weshalb der Erfolg am Ende eher als Arbeitssieg zu sehen war. Das Hinspiel hatte der Sportverein Tattenhausen deutlich mit 5:0 gewonnen.

Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen dem Sportverein aus Tattenhausen und Flintsbach aus.

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des ASV. Auf heimischem Rasen schnitt das Team im Zeichen des Falken jedenfalls ziemlich schwach ab (1-4-5). Die Mannschaft aus der Herrschaft Falkenstein befindet sich mit 24 Zählern am letzten Spieltag im sicheren Tabellenmittelfeld. Zum Saisonabschluss weist der Verein mit dem Falken im Wappen lediglich sechs Siege vor, denen sechs Remis und sieben Niederlagen gegenüberstehen. Vom Glück verfolgt war der Allgemeine Sportverein aus Flintsbach in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Nachdem der SVT hinten nichts anbrennen ließ und vorne Kaltschnäuzigkeit bewies, ist der SV aus Tattenhausen weiter im Rennen um die vorderen Plätze. Der SVT 1968 stellte in dieser Spielzeit alle Gegner vor große Probleme. Hinten stand die Mannschaft kompakt und vorne trafen die Spieler häufig, weshalb man schlussendlich auf das sehr gute Torverhältnis von 39:22 kam. Die Wood-for-Fun-Elf weist mit elf Siegen, drei Unentschieden und drei Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor. Das Team in Grün-Weiß erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zwölf Zähler.

Am nächsten Freitag (20:00 Uhr) reist der ASV Flintsbach zum SV Schloßberg-Stephanskirchen, einen Tag später begrüßt der SV Tattenhausen den SV Nußdorf/Inn auf heimischer Anlage.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare