Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: ASV Kiefersfelden - SV Nußdorf/Inn

Kiefersfelden begrüßt Nußdorf

Kreisklasse 1
+
Vorbericht: ASV Kiefersfelden - SV Nußdorf/Inn

Beim kommenden Gegner von Nußdorf stimmte zuletzt der Ertrag. Ist der SV Nußdorf für das Aufeinandertreffen mit dem ASVK gewappnet? Der ASV Kiefersfelden siegte im letzten Spiel gegen den WSV Samerberg mit 2:1 und liegt mit 22 Punkten weit oben in der Tabelle. Der SVN trennte sich im vorigen Match 2:2 vom SV Seeon-Seebruck.

Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Drei Siege, ein Remis und nur eine Niederlage verbreiten Optimismus bei Kiefersfelden. Der Defensivverbund des ASV aus Kiefersfelden ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst zehn kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Zwei Niederlagen trüben die Bilanz des Kiefersfeldener ASV mit ansonsten sieben Siegen und einem Remis.

Der SV Nußdorf/Inn holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Zu den zwei Siegen und drei Unentschieden gesellen sich bei Nußdorf am Inn fünf Pleiten.

Insbesondere den Angriff des ASVK gilt es für Nußdorf in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt der ASV Kiefersfelden den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der SVN schafft es mit neun Zählern derzeit nur auf Platz elf, während Kiefersfelden 13 Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt. Beim ASVK sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Fünfmal in den letzten fünf Spielen verließ der Allgemeine Sportverein Kiefersfelden das Feld als Sieger, während der SV Nußdorf/Inn in dieser Zeit sieglos blieb.

Der ASV Kiefersfelden geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor Nußdorf.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare