Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

ASV Kiefersfelden - TSV Neubeuern (3:0)

Souveräner Dreier gegen Neubeuern

Kreisklasse 1
+
ASV Kiefersfelden - TSV Neubeuern (3:0)

Für den TSV Neubeuern gab es in der Partie gegen den ASV Kiefersfelden, an deren Ende eine 0:3-Niederlage stand, nichts zu holen. An der Favoritenstellung ließ Kiefersfelden keine Zweifel aufkommen und trug gegen Neubeuern einen Sieg davon.

Vincent Scheidemann brachte den ASVK in der 13. Minute in Front. Der TSVN brauchte den Ausgleich, aber die Führung des ASV Kiefersfelden hatte bis zur Pause Bestand. Fabian Fischer erhöhte für Kiefersfelden auf 2:0 (76.). Alexander Frik gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für den ASV aus Kiefersfelden (84.). Letzten Endes holte der ASVK gegen den TSV Neubeuern drei Zähler.

Trotz des Sieges bleibt der ASV Kiefersfelden auf Platz fünf. Der Kiefersfeldener ASV verbuchte insgesamt drei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen.

Neubeuern findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Mit erst fünf erzielten Toren hat das Team in Gelb-Schwarz im Angriff Nachholbedarf. Sechs Spiele und noch kein Sieg: Die Mannschaft in Gelb und Schwarz wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.

Kiefersfelden tritt kommenden Freitag, um 19:30 Uhr, beim TSV Brannenburg an. Einen Tag später empfängt der TSVN die SpVgg Pittenhart.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare