TSV Brannenburg - SV Pang (1:3)

Nächster Erfolg für SVP

+
TSV Brannenburg - SV Pang (1:3)

Für den TSV Brannenburg gab es in der Partie gegen den SV Pang, an deren Ende eine 1:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Der SV Pang ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Der Gast hatte im Hinspiel an der eigenen Vormachtstellung keinerlei Zweifel aufkommen lassen und sich klar mit 4:0 durchgesetzt.

Nun musste sich der TSV Brannenburg schon 13-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die sechs Siege und vier Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Insbesondere an vorderster Front kommt das Heimteam nicht zur Entfaltung, sodass nur 31 erzielte Treffer auf das Konto des Aufsteigers gehen. Trotz der Schlappe behält der Turn- und Sportverein aus Brannenburg den neunten Tabellenplatz bei.

Fünf Spiele währt bereits die Serie, in der der SV Pang ungeschlagen ist. Beim Ligaprimus greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 26 Gegentoren stellt das Team der Gelb-Schwarzen die beste Defensive der Kreisklasse 1. Nächster Prüfstein für den TSV Brannenburg ist der SV Nußdorf/Inn auf gegnerischer Anlage (Samstag, 15:00). Der SV Pang misst sich zur selben Zeit mit dem TSV Breitbrunn-Gstadt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Kommentare