Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Breitbrunn-Gstadt - SV Nußdorf/Inn (3:1)

Vierte Pleite von Nußdorf in Serie

TSV Breitbrunn-Gstadt - SV Nußdorf/Inn (3:1)
+
TSV Breitbrunn-Gstadt - SV Nußdorf/Inn (3:1)

Beim TSV Breitbrunn-Gstadt gab es für den SV Nußdorf/Inn nichts zu holen. Der Gast verlor das Spiel mit 1:3. Das Hinspiel hatte Nußdorf mit 3:2 für sich entschieden. Am Schluss fuhr der TSV Breitbrunn gegen den SVN auf eigenem Platz einen 3:1-Sieg ein.

Sieben Punkte aus fünf Spielen, so lautet die jüngste Bilanz von Breitbrunn der nun abgeschlossenen Saison. Meistens verließ der Gastgeber den Platz als Verlierer, insgesamt 16-mal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur neun Siege und ein Unentschieden. Die Offensive des TSV Breitbrunn-Gstadt überzeugte in dieser Saison überhaupt nicht. An 36 Treffern zeigt sich die sehr verbesserungsbedürftige Angriffsleistung. Nach allen 26 Spielen findet sich der Turnsportverein vom nördlichen Chiemseeufer in der unteren Tabellenhälfte wieder und kann sich bald auf die nächste Spielzeit in der Kreisklasse 1 vorbereiten.

In der Endphase der Saison bot der SV Nußdorf/Inn ein einziges Trauerspiel. Vier Niederlagen verbuchte der SV Nußdorf zuletzt. Die Saison war für Nußdorf eine einzige Enttäuschung. Lediglich sechs Siege, vier Remis und satte 16 Niederlagen dokumentieren das. Die Hintermannschaft des SVN präsentierte sich in dieser Spielzeit anfällig. 55 Gegentreffer musste Nußdorf am Inn hinnehmen. Das Team der Weiß-Blauen beendet die Saison auf einem Relegationsplatz. Der Klassenerhalt ist also noch erreichbar.

Kommentare