TV Feldkirchen - SV Schechen (0:5)

Schechen auf Aufstiegskurs

TV Feldkirchen - SV Schechen (0:5)
+
TV Feldkirchen - SV Schechen (0:5)

Der SV Schechen setzte sich standesgemäß gegen den TV Feldkirchen mit 5:0 durch. Feldkirchen war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Das Hinspiel hatte die Heimmannschaft für sich entschieden und einen 1:0-Sieg gefeiert.

Der TVF findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Die Ausbeute der Offensive ist beim TV Feldkirchen verbesserungswürdig, was man an den erst 20 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Vier Siege, vier Remis und acht Niederlagen hat Feldkirchen derzeit auf dem Konto. In den letzten Partien hatte der TVF kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Schechen holte auswärts bisher nur neun Zähler. Die Gäste belegen mit 28 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. Wer den SVS besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst 14 Gegentreffer kassierte der SV Schechen. Schechen knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte der SVS acht Siege, vier Unentschieden und kassierte nur drei Niederlagen. Seit fünf Begegnungen hat der SV Schechen das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Der TV Feldkirchen hat das nächste Spiel in 20 Wochen, am 04.04.2020 gegen den ASV Flintsbach. Schechen gibt am Samstag seine Visitenkarte bei der Zweitvertretung des SB DJK Rosenheim ab.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare