Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

ASV Flintsbach - TV Feldkirchen (2:0)

ASV zurück in der Spur

ASV Flintsbach - TV Feldkirchen (2:0)
+
ASV Flintsbach - TV Feldkirchen (2:0)

Das Auswärtsspiel des TV Feldkirchen endete erfolglos. Gegen den ASV Flintsbach gab es nichts zu holen. Die Heimmannschaft gewann die Partie mit 2:0. Im Hinspiel hatte Feldkirchen knapp die Nase mit 2:1 vorn gehabt.

Mit 37 geschossenen Toren gehört Flintsbach offensiv zur Crème de la Crème der Kreisklasse 1. Das Team im Zeichen des Falken knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte die Mannschaft aus der Herrschaft Falkenstein neun Siege, zwei Unentschieden und kassierte nur drei Niederlagen. Ohne Gegentreffer geblieben und drei Zähler eingeheimst – der Verein mit dem Falken im Wappen ist weiter auf Kurs.

Trotz der Niederlage belegt der TVF weiterhin den achten Tabellenplatz. Mit insgesamt 29 Zählern befindet sich der ASV voll in der Spur. Die Formkurve des TV Feldkirchen dagegen zeigt nach unten. Am Samstag, den 03.11.2018 (16:00 Uhr) steht für den ASV Flintsbach eine Auswärtsaufgabe gegen den SV Schloßberg-Stephanskirchen an. Feldkirchen tritt einen Tag später daheim gegen den TSV 1921 Bernau an.

Kommentare