Vorbericht: SC Frasdorf - SV Riedering

Krönung der Hinserie für Frasdorf?

+
Vorbericht: SC Frasdorf - SV Riedering

Riedering trifft am Samstag (14:00 Uhr) auf Frasdorf. Zuletzt spielte der SCF unentschieden – 0:0 gegen den SV Nußdorf/Inn. Der SVR kam zuletzt gegen den TV Feldkirchen zu einem 2:2-Unentschieden.

Das Heimteam kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (5-1-0). Nach zehn gespielten Runden gehen bereits 20 Punkte auf das Konto von Frasdorf und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Der SCF wartet mit einer Bilanz von insgesamt sechs Erfolgen, zwei Unentschieden sowie zwei Pleiten auf. Zuletzt lief es recht ordentlich für den SC Frasdorf – zehn Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.


Der SV Riedering holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Im Tableau ist für den Gast mit dem neunten Platz noch Luft nach oben. Wo bei Riedering der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 16 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Das bisherige Abschneiden des SVR: drei Siege, fünf Punkteteilungen und drei Misserfolge. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der SV Riedering lediglich einmal die Optimalausbeute.

Besonderes Augenmerk sollte Riedering auf die Offensive von Frasdorf legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt.


Der SVR ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.



Top-Artikel der Woche: Kreisklasse 1

Verkaufsstart: Sammelalbum des TSV Bernau ab sofort erhältlich
Verkaufsstart: Sammelalbum des TSV Bernau ab sofort erhältlich

Kommentare