Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

22-jähriger Offensivspieler wechselt zum Kreisklassisten

Kolbermoor verstärkt sich weiter: Leonardo Karaula kommt vom SBC Traunstein

Gesperrter Fußballplatz
+
(Symbolbild)

Kolbermoor - Nach einem gelungenen Saisonstart mit 12 Punkten aus den ersten vier Spielen kann der SV DJK Kolbermoor einen Neuzugang verkünden. Leonardo Karaula wechselt vom SB Chiemgau Traunstein zum Kreisklassisten.

Ausgebildet vom TSV 1860 Rosenheim verschlug es den technisch versierten Spieler mit kroatischen Wurzeln über den SB DJK Rosenheim nach Traunstein. Der 22-jährige, der am Samstag schon seinen ersten Einsatz für Kolbermoor hatte, ist flexibel in der Offensive einsetzbar. Bedingt durch seine fussballerische Ausbildung und den darauffolgenden Landesligastationen erhofft sich der Headcoach Dennis Magro eine qualitative Verstärkung seines Teams.

Dieser Erwartungshaltung seines neuen Trainers wird er definitiv gerecht, so der Neuzugang „Leo“ selbstbewusst. Er freut sich, endlich nach dem langen Lockdown wieder in der Region Fußball zu spielen. „Ich kann es kaum erwarten für Kolbermoor zu spielen und bin heiß darauf wieder Spaß am Fußball zu entwickeln!“

Pressemitteilung SV DJK Kolbermoor

Kommentare