Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TSV Neubeuern - ASV Grassau

Dicker Brocken für Grassau

Vorbericht: TSV Neubeuern - ASV Grassau
+
Vorbericht: TSV Neubeuern - ASV Grassau

Dem ASV Grassau steht beim TSV Neubeuern eine schwere Aufgabe bevor. Neubeuern gewann das letzte Spiel gegen den SV Schloßberg-Stephanskirchen mit 1:0 und nimmt mit zwölf Punkten den dritten Tabellenplatz ein. Zuletzt kassierte Grassau dagegen eine Niederlage gegen den SV Nußdorf/Inn – die dritte Saisonpleite.

Vier Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz des TSVN. Mit nur fünf Gegentoren hat der Gastgeber die beste Defensive der Kreisklasse 1.

Der ASV befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Die Offensive des Gastes strahlt insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass der Grassauer ASV bis jetzt erst fünf Treffer erzielte. Neben dem ASV Grassau gibt es nur noch ein weiteres Team, das in der Liga ohne Punkte in der Tabelle dasteht.

Der TSV Neubeuern holte den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt neun Zähler. Aus diesem Grund dürfte das Team in Gelb-Schwarz sehr selbstbewusst auftreten. Insbesondere den Angriff von Neubeuern gilt es für Grassau in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt der TSVN den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Gegen den TSV Neubeuern erwartet den ASV eine hohe Hürde.

Kommentare