Vorbericht: SV Nußdorf/Inn - TV Feldkirchen

Nußdorf trifft auf Feldkirchen

+
Vorbericht: SV Nußdorf/Inn - TV Feldkirchen

Der TV Feldkirchen will im Spiel beim SV Nußdorf/Inn nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Gegen den TSV 1921 Bernau war für den SV Nußdorf/Inn im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Am letzten Spieltag kassierte der TV Feldkirchen die zehnte Saisonniederlage gegen den SV Pang. Nachdem Nußdorf sich im Hinspiel als keine große Hürde für Feldkirchen erwies und mit 1:4 verlor, soll es im Rückspiel besser laufen für den SVN.

Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang dem SV Nußdorf/Inn auch nur ein Sieg in fünf Partien. Sechs Siege, vier Unentschieden und elf Niederlagen stehen bis dato für die Heimmannschaft zu Buche. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Nußdorf sind 13 Punkte aus zehn Spielen. Im Tableau ist für den SVN mit dem achten Platz noch Luft nach oben. In der Verteidigung des SV Nußdorf/Inn stimmt es ganz und gar nicht: 56 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen.

Auf fremdem Terrain reklamierte der TV Feldkirchen erst acht Zähler für sich. Der Gast führt mit 23 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Die Kontrahenten liegen in der Tabelle beinahe gleichauf. Lediglich ein Zähler trennt die Teams aktuell. Die Hintermannschaft des TV Feldkirchen ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SV Nußdorf/Inn mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Kommentare