Vorbericht: SB DJK Rosenheim II - TuS Großkarolinenfeld

Es geht wieder los: TuS Großkarolinenfeld zum Rückrundenstart bei SB Rosenheim II

+
Vorbericht: SB DJK Rosenheim II - TuS Großkarolinenfeld

Nach zuletzt fünf Partien ohne Sieg soll die Formkurve der Zweitvertretung des SB DJK Rosenheim am Samstag gegen den TuS Großkarolinenfeld wieder nach oben zeigen. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der SB Rosenheim II auf eigener Anlage mit 0:2 dem SV Schloßberg-Stephanskirchen geschlagen geben musste. Am vergangenen Sonntag ging Großkarolinenfeld leer aus – 1:3 gegen den NK Croatia Rosenheim. Im Hinspiel hatte der SBR II die Punkte von Großkaro entführt und einen 4:2-Auswärtssieg für sich reklamiert.

Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des SB DJK Rosenheim II im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 41 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Kreisklasse 1. Bisher verbuchte das Heimteam einmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen zwei Unentschieden und neun Niederlagen. Gewinnen hatte beim Schlusslicht zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits fünf Spiele zurück.

Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst einen Punkt holte der TuS Großkarolinenfeld. Die formschwache Abwehr, die bis dato 34 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des Gasts in dieser Saison. Die Zwischenbilanz von Großkarolinenfeld liest sich wie folgt: zwei Siege, drei Remis und acht Niederlagen.

Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler.

Der SB Rosenheim II hat mit Großkaro im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Kommentare