Vorbericht: SB DJK Rosenheim II - TSV Brannenburg

SB Rosenheim II will wieder jubeln

Kreisklasse 1
+
Vorbericht: SB DJK Rosenheim II - TSV Brannenburg

Am kommenden Samstag trifft die Zweitvertretung des SB Rosenheim auf Brannenburg. Zuletzt musste sich der SBR II geschlagen geben, als man gegen den TSV Neubeuern die 15. Saisonniederlage kassierte. Der TSV 1920 gewann das letzte Spiel und hat nun 18 Punkte auf dem Konto. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einer Punkteteilung (2:2) begnügt.

Mit lediglich acht Zählern aus 19 Partien steht der SB DJK Rosenheim II auf dem Abstiegsplatz. Im Sturm des Sportbund II stimmt es ganz und gar nicht: 24 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen.

Gegenwärtig rangiert der TSV Brannenburg auf Platz elf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Der Turn- und Sportverein aus Brannenburg schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 41 Gegentore verdauen musste. Nach 17 Spielen verbucht der TSV 1920 Brannenburg fünf Siege, drei Unentschieden und neun Niederlagen auf der Habenseite.

Wenn der SB Rosenheim II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des SB Rosenheim (75). Aber auch bei Brannenburg ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (41). Der TSV 1920 wie auch der SBR II haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Der SB DJK Rosenheim II steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des TSV Brannenburg bedeutend besser als die des SB Rosenheim II.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare