Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SC Frasdorf - ASV Flintsbach (1:3)

Drei-Tore-Gala – Unsin schießt Frasdorf ab!

Kreisklasse 1
+
SC Frasdorf - ASV Flintsbach (1:3)

Der ASV Flintsbach errang am Samstag einen 3:1-Sieg über den SC Frasdorf.

Bastian Unsin brachte Flintsbach in der vierten Spielminute in Führung. Simon Weber nutzte die Chance für Frasdorf und beförderte in der 14. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Ohne dass sich am Stand noch etwas geändert hatte, verabschiedeten sich beide Mannschaften zur Pause in die Kabinen. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Unsin schnürte einen Doppelpack (59./62.), sodass der ASV fortan mit 3:1 führte. Schlussendlich reklamierte der ASV Flintsbach einen Sieg in der Fremde für sich und wies den SCF mit 3:1 in die Schranken.

Der SC Frasdorf hat sechs Zähler auf dem Konto und steht auf Rang sechs.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich Flintsbach in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

Am kommenden Sonntag tritt Frasdorf bei der SpVgg Pittenhart an, während der ASV einen Tag zuvor den WSV Samerberg empfängt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare