SV Schloßberg-Stephanskirchen - NK Croatia Rosenheim (0:3)

Gebrauchter Tag für Schloßberg

+
SV Schloßberg-Stephanskirchen - NK Croatia Rosenheim (0:3)

Der NK Croatia Rosenheim spuckte dem SV Schloßberg-Stephanskirchen in die Suppe und gewann deutlich mit 3:0. Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich Croatia Rosenheim beugen mussten.

Nach elf absolvierten Begegnungen nimmt Schloßberg den vierten Platz in der Tabelle ein. Die Gastgeber verbuchten insgesamt sechs Siege, zwei Remis und drei Niederlagen. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam der SVS auf insgesamt nur sieben Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können.

Der NK Croatia muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,08 Gegentreffer pro Spiel. Die Gäste holten auswärts bisher nur zehn Zähler. Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der NK Croatia Rosenheim in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zehnten Tabellenplatz. Croatia Rosenheim bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, drei Unentschieden und sechs Pleiten. Nach vier sieglosen Spielen ist der NK Croatia wieder in der Erfolgsspur.

Kommende Woche tritt der SV Schloßberg-Stephanskirchen bei der Zweitvertretung des SB DJK Rosenheim an (Samstag, 16:30 Uhr), einen Tag später genießt der NK Croatia Rosenheim Heimrecht gegen den TuS Großkarolinenfeld.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Kommentare