Vorbericht: SV Schloßberg-Stephanskirchen - TSV Neubeuern

Begegnung auf Augenhöhe

+
Vorbericht: SV Schloßberg-Stephanskirchen - TSV Neubeuern

Am Samstag trifft der SV Schloßberg-Stephanskirchen auf den TSV Neubeuern. Beim FC BiH Rosenheim gab es für Schloßberg am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:3-Niederlage. Zuletzt spielte Neubeuern unentschieden – 2:2 gegen den SV Nußdorf/Inn.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des SVS sind vier Punkte aus drei Spielen. Der Defensivverbund der Gastgeber ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst sieben kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen.

Die passable Form des TSVN belegen zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Mit 13 Punkten nimmt der SV Schloßberg-Stephanskirchen den siebten Tabellenplatz ein. Damit ist man dem TSV Neubeuern ganz dicht auf den Fersen, denn die Gäste haben mit 14 Punkten nur einen Zähler mehr auf dem Konto und stehen auf dem vierten Platz. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein. Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

Auch interessant

Kommentare