Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Schloßberg-Stephanskirchen - SV Pang (0:1)

Pang lässt nichts anbrennen

SV Schloßberg-Stephanskirchen - SV Pang (0:1)
+
SV Schloßberg-Stephanskirchen - SV Pang (0:1)

Der SV Pang verbuchte einen 1:0-Arbeitssieg gegen den SV Schloßberg-Stephanskirchen. Luft nach oben hatte Pang dabei jedoch schon noch.

Für Schloßberg sprangen in den letzten fünf Spielen nur drei Punkte heraus. Nach neun absolvierten Begegnungen nimmt der Gastgeber den siebten Platz in der Tabelle ein.

Der SVP ist seit drei Spielen unbezwungen. Mit nur 13 Gegentoren hat der Gast die beste Defensive der Kreisklasse 1. Das Team der Gelb-Schwarzen sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf sechs summiert. In der Bilanz kommen noch zwei Unentschieden und eine Niederlage dazu. Nachdem die Mannschaft in Gelb-Schwarz hinten nichts anbrennen ließ und vorne Kaltschnäuzigkeit bewies, ist der Panger Sportverein weiter im Rennen um die vorderen Plätze. Das nächste Mal ist der SVS am 07.10.2018 gefordert, wenn man beim SV Nußdorf/Inn antritt. Der SV Pang empfängt schon am Samstag den TSV Brannenburg als nächsten Gegner.

Kommentare