Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Söllhuben - ASV Flintsbach (2:3)

Flintsbach triumphiert

SV Söllhuben - ASV Flintsbach (2:3)
+
SV Söllhuben - ASV Flintsbach (2:3)

Der ASV Flintsbach gewann mit 3:2 gegen den SV Söllhuben und verabschiedete sich mit einem Sieg in die Saisonpause. Beobachter räumten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen ein – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Das Hinspiel war 1:0 zugunsten von Flintsbach ausgegangen.

Unter dem Strich verbuchte der Gast gegen Söllhuben einen 3:2-Sieg.

Der SVS zeigte bis zum Saisonabschluss eine solide Leistung und holte zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen. Der Gastgeber beendet die Saison mit insgesamt 15 Siegen, vier Remis und sieben Pleiten. Die Hintermannschaft des Absteigers glänzte in den vergangenen 26 Spielen häufig und stellte damit die beste Defensive der Kreisklasse 1 in dieser Saison. Die Mannschaft in Rot und Schwarz rief diese Saison immer wieder gute Leistungen ab und belohnte sich am Ende mit dem dritten Tabellenplatz. Damit dürfte das Team in Rot-Schwarz in der nächsten Spielzeit oben ein Wort mitreden wollen.

Der ASV kann zufrieden auf die Endphase der Saison schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon sechs Spiele zurück. Zu bezwingen war der Aufsteiger im Laufe der Saison nur sehr schwierig. Lediglich sechsmal verließ das Team im Zeichen des Falken das Feld als geschlagene Mannschaft. Die Defensive des ASV Flintsbach stellte viele Mannschaften vor eine große Herausforderung und nahm lediglich 36 Gegentreffer hin. Nach allen 26 Spielen steht die Mannschaft aus der Herrschaft Falkenstein auf dem vierten Tabellenplatz.

Kommentare