Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SpVgg Pittenhart - WSV Samerberg

Pittenhart trifft auf Samerberg

Kreisklasse 1
+
Vorbericht: SpVgg Pittenhart - WSV Samerberg

Samerberg steht bei der SpVgg eine schwere Aufgabe bevor. Jüngst brachte der ASV Flintsbach der SpVgg Pittenhart die zweite Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Auf heimischem Terrain blieb der WSV am vorigen Freitag aufgrund der 1:2-Pleite gegen den ASV Kiefersfelden ohne Punkte.

Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Pittenhart holte daheim bislang vier Siege und ein Remis. Zu Hause verlor man lediglich einmal. Nach zehn gespielten Runden gehen bereits 20 Punkte auf das Konto der Spielvereinigung Pittenhart und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Die Offensive der Spielvereinigung aus Pittenhart in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 25-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu.

Auf fremden Plätzen läuft es für den WSV Samerberg bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler. Der Samerberger WSV belegt mit vier Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Der Wintersportverein Samerberg musste schon 24 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Die Bilanz des Samerberger Wintersportverein nach zehn Begegnungen setzt sich aus einem Erfolg, einem Remis und acht Pleiten zusammen. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der WSV aus Samerberg nur einen Sieg zustande.

Mit der SpVgg hat Samerberg – von einer Defensivschwäche geplagt – eine schwere Aufgabe vor der Brust. Die SpVgg Pittenhart erzielte in dieser Saison bereits 25 Treffer und gehört zu den besten Offensivteams der Liga.

Pittenhart geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor dem WSV.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare