Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Nußdorf/Inn - ASV Kiefersfelden (1:3)

Kiefersfelden baut Serie aus

Kreisklasse 1
+
SV Nußdorf/Inn - ASV Kiefersfelden (1:3)

Der ASV Kiefersfelden kam am Mittwoch zu einem 3:1-Erfolg gegen den SV Nußdorf/Inn. Die Beobachter waren sich einig, dass Nußdorf als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte.

In den 90 Minuten war Kiefersfelden im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als der SVN und fuhr somit einen 3:1-Sieg ein.

Der SV Nußdorf/Inn muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Der SV Nußdorf belegt mit fünf Punkten den Abstiegsrelegationsplatz. Mit erst zehn erzielten Toren hat Nußdorf am Inn im Angriff Nachholbedarf. Das Team der Weiß-Blauen musste sich nun schon fünfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die Gastgeber insgesamt auch nur einen Sieg und zwei Unentschieden vorweisen können, sind die Aussichten ziemlich düster. Die Mannschaft aus Nußdorf taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Beim ASVK präsentierte sich die Abwehr angesichts 18 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (21). Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der ASV aus Kiefersfelden im Klassement nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Der Kiefersfeldener ASV verbuchte insgesamt vier Siege, drei Remis und eine Niederlage. Sechs Spiele währt bereits die Serie, in der der Allgemeine Sportverein Kiefersfelden ungeschlagen ist.

Schon am Samstag ist Nußdorf wieder gefordert, wenn der TuS Großkarolinenfeld zu Gast ist. Als Nächstes steht der ASV Kiefersfelden dem SV Riedering gegenüber (Sonntag, 14:00 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare