SV Nußdorf/Inn - SV Riedering (2:2)

Torfestival ohne Sieger

Kreisklasse 1
+
SV Nußdorf/Inn - SV Riedering (2:2)

Der SV Nußdorf/Inn und Riedering lieferten sich zum Ende der Saison ein spannendes Spiel, das 2:2 endete. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt. Die Kräfteverhältnisse im Hinspiel waren deutlich verteilt gewesen: Nußdorf hatte einen klaren 3:0-Sieg gefeiert.

Bis zum Abpfiff setzte sich keines der beiden Teams durch und so trennten sich der SV Nußdorf und der SVR mit einem Unentschieden.

Nach allen 18 Spielen findet sich der SVN in der unteren Tabellenhälfte wieder und kann sich bald auf die nächste Spielzeit in der Kreisklasse 1 vorbereiten. Zum Saisonabschluss weist Nußdorf am Inn lediglich sechs Siege vor, denen fünf Remis und sieben Niederlagen gegenüberstehen. Das Team der Weiß-Blauen ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Nach allen 19 Spielen steht der SV Riedering auf dem fünften Tabellenplatz. Im gesamten Saisonverlauf holte der Verein in Rot-Schwarz sechs Siege und neun Remis und musste nur vier Niederlagen hinnehmen. Das Team in Rot-Schwarz verabschiedet sich mit einer souveränen Leistung in den letzten fünf Spielen, in denen man neun Punkte einsammelte.

Die Trendkurve der Mannschaft in Rot und Schwarz geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang sechs, mittlerweile hat man Platz zwei der Rückrundentabelle inne.

Der SV Nußdorf/Inn stellt sich am Samstag (14:00 Uhr) beim SV Tattenhausen vor, einen Tag später und zur selben Zeit empfängt Riedering den FC BiH Rosenheim.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare