Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SV Nußdorf/Inn - SV Söchtenau

Söchtenau startet Rückrunde gegen Nußdorf

Kreisklasse 1
+
Vorbericht: SV Nußdorf/Inn - SV Söchtenau

Nußdorf konnte in den letzten zwei Spielen nicht punkten. Mit Söchtenau kommt am Freitag auch noch ein starker Gegner. Zuletzt kassierte der SVN eine Niederlage gegen die SpVgg Pittenhart – die siebte Saisonpleite. Der SVS siegte im letzten Spiel souverän mit 2:0 gegen den SV Riedering und muss sich deshalb nicht verstecken. Nachdem der SV Söchtenau im Hinspiel eine knappe 2:

3-Niederlage gegen den SV Nußdorf/Inn einstecken musste, soll es im Rückspiel erfolgreicher laufen.

Daheim hat Nußdorf die Form noch nicht gefunden: Die zwei Punkte aus vier Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Mit 31 Toren fing sich der SV Nußdorf die meisten Gegentore der Kreisklasse 1 ein. Mit dem Gewinnen tat sich Nußdorf am Inn zuletzt schwer. In sieben Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Auch nach fünf Auswärtsspielen ist Söchtenau weiterhin ohne Niederlage. Der SVN ist also gewarnt. Mit nur elf Gegentoren stellt der SVS die sicherste Abwehr der Liga. Der Söchtenauer Sportverein tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Die Vorzeichen sprechen eine deutliche Sprache. Während der SV Nußdorf/Inn die aktuell schlechteste Verteidigung stellt, gehört der SV Söchtenau zu den offensivstärksten Teams der Kreisklasse 1. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Nußdorf schafft es mit neun Zählern derzeit nur auf Platz elf, während Söchtenau 14 Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt. Sieben Erfolge, zwei Unentschieden sowie eine Pleite stehen aktuell für den SVS zu Buche.

Der SVN geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte das Team der Weiß-Blauen nämlich insgesamt 14 Zähler weniger als der SV Söchtenau.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare