Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Schechen - FC BiH Rosenheim (7:0)

Schechen deklassiert BiH Rosenheim

Kreisklasse 1
+
SV Schechen - FC BiH Rosenheim (7:0)

Der FC BiH Rosenheim hat den Start ins neue Fußballjahr nach zehn Misserfolgen am Stück in den Sand gesetzt. Diesmal musste eine 0:7-Niederlage gegen den SV Schechen verdaut werden. Schechen ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen BiH Rosenheim einen klaren Erfolg.

Bosna geriet schon in der neunten Minute in Rückstand, als Josef Wittmann das schnelle 1:0 für den SVS erzielte. Josef Weichselbaumer schoss die Kugel zum 2:0 für den SV Schechen über die Linie (28.). Doppelpack für den Sportverein aus Schechen: Nach seinem zweiten Tor (30.) markierte Wittmann wenig später seinen dritten Treffer (34.). Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Markus Roth den Vorsprung des Schechener Sportverein auf 5:0 (45.). In der ersten Hälfte wurde der FC BiH Rosenheim nach Strich und Faden auseinandergenommen, was zur Pause in einen desolaten Rückstand mündete. Für das 6:0 und 7:0 war Maximilian Guerra verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (55./59.). Der Referee pfiff schließlich das Spiel ab, in dem Schechen bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

Beim SV 1925 präsentierte sich die Abwehr angesichts 18 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (22). Mit drei Punkten im Gepäck verließ der Sportverein von 1925 die Abstiegsplätze und nimmt jetzt den neunten Tabellenplatz ein. Der Schechener SV 1925 verbuchte insgesamt zwei Siege, drei Remis und drei Niederlagen. In den letzten fünf Partien ließ das Team in Weiß-Blau zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich fünf.

BiH Rosenheim bleibt die defensivschwächste Mannschaft der Kreisklasse 1. Der Verein der Rosenheimer Bosnier muss in der Rückrunde zur großen Aufholjagd blasen, wenn der Klassenerhalt erreicht werden soll. Die Offensive von Bosna i Hercegovina Rosenheim zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – vier geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar.

Während der SVS am kommenden Sonntag den SV Nußdorf/Inn empfängt, bekommt es Bosna am selben Tag mit dem TSV Brannenburg zu tun.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare