SV Schloßberg-Stephanskirchen - ASV Flintsbach (2:3)

Flintsbach ringt Schloßberg nieder

Kreisklasse 1
+
SV Schloßberg-Stephanskirchen - ASV Flintsbach (2:3)

Im Spiel des SV Schloßberg-Stephanskirchen gegen den ASV Flintsbach gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 3:2 zugunsten des Team im Zeichen des Falken. Flintsbach hat mit dem Sieg über Schloßberg einen Coup gelandet. Der SVS war aus dem Hinspiel als Sieger hervorgegangen und hatte sich mit 2:0 durchgesetzt.

Am Ende behielt der ASV gegen den Schloßberger Sportverein die Oberhand.

Trotz der überraschenden Pleite bleibt der SV Schloßberg-Stephanskirchen in der Tabelle stabil. Die gute Bilanz des Team in Grün-Weiß hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der Gastgeber bisher elf Siege, drei Remis und fünf Niederlagen.

Beim ASV Flintsbach präsentierte sich die Abwehr angesichts 38 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (39). Die Leistungssteigerung der Mannschaft aus der Herrschaft Falkenstein lässt sich in der Rückrundentabelle ablesen, wo die Gäste einen deutlich verbesserten zweiten Platz einnehmen. Die Hinserie schloss man auf Rang neun ab. Für den Verein mit dem Falken im Wappen ging es nach dem Erfolg in der Tabelle weder nach oben noch nach unten. Mit sieben Siegen weist die Bilanz des Allgemeine Sportverein aus Flintsbach genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder. Flintsbach erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien acht Zähler.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare