Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SV Seeon-Seebruck - WSV Samerberg

Kellerduell am Sonntag

Kreisklasse 1
+
Vorbericht: SV Seeon-Seebruck - WSV Samerberg

Der WSV Samerberg will wichtige Punkte im Kellerduell beim SV Seeon-Seebruck holen. Seeon-Seebruck musste sich im vorigen Spiel dem ASV Flintsbach mit 2:4 beugen. Den ersten Saisonsieg feierte Samerberg vor Wochenfrist gegen den SV Schloßberg-Stephanskirchen (1:0).

Daheim hat der SVS die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus fünf Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Die Hintermannschaft des SV Seeon steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 21 Gegentore kassierte die Heimmannschaft im Laufe der bisherigen Saison.

Auf fremden Plätzen läuft es für den WSV Samerberg bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler. Samerberg muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisklasse 1 markierte weniger Treffer als der Samerberger WSV. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der Wintersportverein Samerberg nur einen Sieg zustande.

Die Saisonausbeute beider Teams war bislang vergleichbar, sodass die Mannschaften derzeit in der gleichen Tabellenregion stehen.

Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare