Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SV Söchtenau - ASV Kiefersfelden

Topspiel der Woche

Kreisklasse 1
+
Vorbericht: SV Söchtenau - ASV Kiefersfelden

Der ASV Kiefersfelden fordert im Topspiel den SV Söchtenau heraus. Söchtenau siegte im letzten Spiel gegen den SV Seeon-Seebruck mit 3:0 und liegt mit neun Punkten weit oben in der Tabelle. Das letzte Ligaspiel endete für Kiefersfelden mit einem Teilerfolg. 1:1 hieß es am Ende gegen die SpVgg Pittenhart.

14 Tore – mehr Treffer als der SVS erzielte kein anderes Team der Kreisklasse 1. Drei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz des Heimteams.

Offensiv sticht der ASVK in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an zehn geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Bislang fuhr der ASV aus Kiefersfelden zwei Siege, ein Remis sowie eine Niederlage ein.

Die Offensive des Kiefersfeldener ASV kommt torhungrig daher. Über zweieinhalb Treffer pro Match markieren die Gäste im Schnitt. In der Tabelle sind die Mannschaften in der gleichen Region unterwegs, nachdem die bisherige Saison der beiden Teams vergleichbar verlief.

Auf dem Papier ist der SV Söchtenau zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare