Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Söchtenau - SV Seeon-Seebruck (0:0)

Seeon-Seebruck sichert sich einen Zähler

Kreisklasse 1
+
SV Söchtenau - SV Seeon-Seebruck (0:0)

Der SV Söchtenau ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen den SV Seeon-Seebruck hinausgekommen. Seeon-Seebruck zog sich gegen Söchtenau achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn. Im Hinspiel hatte der SV Söchtenau beim SV Seeon-Seebruck triumphiert und einen 3:0-Sieg für sich beansprucht.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Nachdem auch die zweite Hälfte ohne Tore verstrichen war, trennten sich Söchtenau und Seeon-Seebruck schließlich mit einem torlosen Unentschieden.

Mit 34 Punkten steht der SV Söchtenau auf dem Platz an der Sonne. Mit beeindruckenden 51 Treffern stellt der Söchtenauer Sportverein den besten Angriff der Kreisklasse 1, allerdings fand der SV Seeon-Seebruck diesmal geeignete Gegenmaßnahmen. Söchtenau weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von zehn Erfolgen, vier Punkteteilungen und drei Niederlagen vor. Der Sportverein aus Söchtenau ist seit drei Spielen unbezwungen.

Seeon-Seebruck findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht. Der SV Seeon verbuchte insgesamt sieben Siege, zwei Remis und acht Niederlagen. Mit dem Gewinnen tut sich Seeon weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

Am kommenden Sonntag trifft der SV Söchtenau auf den ASV Kiefersfelden, der SV Seeon-Seebruck spielt am selben Tag gegen den TSV Neubeuern.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare