Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Tattenhausen - TSV Brannenburg (2:2)

Hofmann trifft zum späten Remis

Kreisklasse 1
+
SV Tattenhausen - TSV Brannenburg (2:2)

Nach Ablauf der Spielzeit trennten sich der SV Tattenhausen und der TSV Brannenburg mit 2:2. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Thomas Masberg sein Team in der zehnten Minute. Michael Kraxenberger nutzte die Chance für Brannenburg und beförderte in der 19. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Tobias Daxenbichler musste nach nur 19 Minuten vom Platz, für ihn spielte Simon Weinzierl weiter. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. In Durchgang zwei lief Johannes Gasteiger anstelle von Daniel Fellner für den TSV 1920 auf. Das 2:1 des Turn- und Sportverein aus Brannenburg bejubelte Maximilian Faltner (53.). Für den späten Ausgleich war Florian Hofmann verantwortlich, der in der 83. Minute zur Stelle war. Letzten Endes wurde in der Begegnung von Tattenhausen mit dem TSV Brannenburg kein Sieger gefunden.

Der SVT belegt mit 16 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. Nur einmal gab sich der Sportverein Tattenhausen bisher geschlagen. Der Sportverein aus Tattenhausen erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Mit 16 Punkten steht Brannenburg auf dem Platz an der Sonne. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des TSV 1920 Brannenburg stets gesorgt, mehr Tore als der Gast (29) markierte nämlich niemand in der Kreisklasse 1. Fünf Siege, ein Remis und eine Niederlage tragen zur Momentaufnahme des Brannenburger TSV bei.

Der SV Tattenhausen hat das nächste Spiel erst in zwei Wochen, am 23.10.2022 gegen den SV Pang. Am Samstag empfängt der TSV 1920 den ASV Flintsbach.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare