Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Tattenhausen - TV Feldkirchen (5:1)

Tattenhausen auf Aufstiegskurs

Kreisklasse 1
+
SV Tattenhausen - TV Feldkirchen (5:1)

Feldkirchen blieb gegen Tattenhausen chancenlos und kassierte eine herbe 1:5-Klatsche. Auf dem Papier ging der SV Tattenhausen als Favorit ins Spiel gegen den TVF – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war. Keine der beiden Mannschaften war im Hinspiel dazu gekommen, einen Treffer zu erzielen.

Florian Hofmann brachte sein Team in der siebten Minute nach vorn. Kurz vor dem Pfiff zur Halbzeit machte Felix Elenz das 1:1 zugunsten des TV Feldkirchen (45.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Mit einem schnellen Doppelpack (47./50.) zum 3:1 schockte Tobias Daxenbichler Feldkirchen. Für ruhige Verhältnisse sorgte Hofmann, als er das 4:1 für Tattenhausen besorgte (81.). Josef Kriechbaumer gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für den Sportverein Tattenhausen (82.). Letztlich feierte der SV Tattenhausen gegen den TVF nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Mit nur zehn Gegentoren hat Tattenhausen die beste Defensive der Kreisklasse 1. Die Saison des Sportverein aus Tattenhausen verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von sieben Siegen, vier Remis und nur einer Niederlage klar belegt.

Fünf Siege, vier Remis und vier Niederlagen hat der TV Feldkirchen momentan auf dem Konto.

Der SVT setzte sich mit diesem Sieg von Feldkirchen ab und nimmt nun mit 25 Punkten den zweiten Rang ein, während der TVF 1903 weiterhin 19 Zähler auf dem Konto hat und den sechsten Tabellenplatz einnimmt. In Fahrt ist der TVF aktuell beileibe nicht, was eine Bilanz von vier sieglosen Spielen am Stück zweifelsfrei beweist. Beim SV Tattenhausen dagegen läuft es mit momentan 25 Zählern wie am Schnürchen.

Tattenhausen gibt am Samstag seine Visitenkarte beim TuS Großkarolinenfeld ab. Der TV Feldkirchen verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und empfängt das nächste Mal am 19.03.2023 den ASV Flintsbach.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare