TuS Großkarolinenfeld - SV Schechen (2:1)

Großkarolinenfeld ringt Schechen nieder

Kreisklasse 1
+
TuS Großkarolinenfeld - SV Schechen (2:1)

Der TuS Großkarolinenfeld errang am Sonntag einen 2:1-Sieg über den SV Schechen. Mit breiter Brust war der SVS zum Duell mit Großkarolinenfeld angetreten – der Spielverlauf ließ bei Schechen jedoch Ernüchterung zurück. Im Hinspiel wurde Großkaro mit 0:4 abgeschossen.

In den 90 Minuten war Karo im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als der SV Schechen und fuhr somit einen 2:1-Sieg ein.

Der TuS Großkarolinenfeld muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Auf 13. Rang hielt sich der TuS aus Karo in der ersten Hälfte des Fußballjahres noch zurück, in der Rückrundentabelle hat die Equipe dagegen aktuell die dritte Position inne. Mit drei Punkten im Gepäck verließ der TuS aus Großkaro die Abstiegsplätze und belegt jetzt den elften Tabellenplatz. Der Großkarolinenfleder TuS bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sechs Siege, drei Unentschieden und elf Pleiten. Der TuS Großkaro befindet sich nach drei Spielen ohne Niederlage in Folge auf dem Weg nach oben und hat die Abstiegsplätze bereits verlassen.

Der Patzer von Schechen zog im Klassement keine Folgen nach sich. Neun Siege, fünf Remis und sechs Niederlagen hat der Sportverein aus Schechen derzeit auf dem Konto. Der Schechener Sportverein kam in den letzten Spielen nicht in Fahrt. So fuhr man nur vier Punkte in den vergangenen fünf Begegnungen ein. Um den vierten Tabellenplatz zu halten, ist das definitiv zu wenig.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare