Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TuS Großkarolinenfeld - TV Feldkirchen (0:2)

Feldkirchen auf Aufstiegskurs

Kreisklasse 1
+
TuS Großkarolinenfeld - TV Feldkirchen (0:2)

Mit 0:2 verlor der TuS Großkarolinenfeld am vergangenen Samstag zu Hause gegen den TV Feldkirchen.

Mit dem Ende der Spielzeit strich Feldkirchen gegen Großkarolinenfeld die volle Ausbeute ein.

Großkaro findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht. Zwei Siege, drei Remis und drei Niederlagen hat Karo derzeit auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für den TuS aus Karo, sodass man lediglich fünf Punkte holte.

Der TVF siegte und sprang auf die Pole Position. Die Offensivabteilung des TVF 1903 funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 16-mal zu. Nur einmal gab sich der Turnverein Feldkirchen bisher geschlagen. Der Feldkirchener Turnverein ist seit drei Spielen unbezwungen.

Der TuS Großkarolinenfeld tritt kommenden Samstag, um 15:00 Uhr, beim SV Nußdorf/Inn an. Einen Tag später empfängt der TV Feldkirchen den SV Schechen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare