Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TV 1909 Obing - SpVgg Pittenhart

TV 1909 Obing zum Auftakt gegen Pittenhart

Kreisklasse 1
+
Vorbericht: TV 1909 Obing - SpVgg Pittenhart

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht Obing am kommenden Sonntag. Schließlich gastiert mit Pittenhart der Primus der Kreisklasse 1. Der TVO gewann das letzte Spiel gegen den ASV Kiefersfelden mit 3:2 und liegt mit 17 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Die SpVgg tritt mit breiter Brust an, wurde doch der SV Nußdorf/Inn zuletzt mit 3:0 besiegt. Im Hinspiel hatte die SpVgg Pittenhart mit einem 2:

1 die Punkte daheim behalten.

Gegenwärtig rangiert der TV 1909 Obing auf Platz sieben, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Viermal ging der Turnverein aus Obing bislang komplett leer aus. Hingegen wurde fünfmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen. Zuletzt lief es recht ordentlich für den TV 1909 – neun Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Nach zwölf Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für Pittenhart 26 Zähler zu Buche. Erfolgsgarant der Spielvereinigung Pittenhart ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 32 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die Spielvereinigung aus Pittenhart dar.

Besonderes Augenmerk sollte Obing auf die Offensive der Spielvereinigung von 1961 legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt.

Der TVO steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison der SpVgg bedeutend besser als die des TV 1909 Obing.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare