Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TV Feldkirchen - SV DJK Kolbermoor

Reitet Kolbermoor weiter die Erfolgswelle?

Kreisklasse 1
+
Vorbericht: TV Feldkirchen - SV DJK Kolbermoor

Der TVF fordert im Topspiel Kolbermoor heraus. Am letzten Spieltag nahm der TV Feldkirchen gegen den SV Riedering die zweite Niederlage in dieser Spielzeit hin. Letzte Woche siegte SV DJK Kolbermoor gegen den TuS Großkarolinenfeld mit 3:1. Damit liegt der SVK mit 20 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Das Hinspielergebnis lautete 5:3 zugunsten von Feldkirchen.

Kolbermoor präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 30 geschossene Treffer gehen auf das Konto der Gäste. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte der SVK.

Von der Offensive von SV DJK Kolbermoor geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Die Kontrahenten liegen in der Tabelle beinahe gleichauf. Lediglich ein Zähler trennt die Teams aktuell. Auch wenn der TVF mit zwei Niederlagen seltener verlor, steht Kolbermoor mit 20 Punkten auf Platz vier und damit vor dem TV Feldkirchen.

Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare