Informationsabend zum Förderkaderstandort abgesagt

Zwei positive Corona-Fälle: SV Schloßberg beendet das Jahr 2020!

Fußball in Zeiten von Corona (Symbolbild)
+
Fußball in Zeiten von Corona (Symbolbild)

Stephanskirchen - „Die Gesundheit der Spieler und der Trainer hat oberste Priorität“, teilt der SV Schloßberg mit. Deshalb hat der Kreisklassist den gesamten Betrieb eingestellt und wird in diesem Jahr nicht mehr auflaufen. Zudem musste auch der Informationsabend zum Förderkaderstandort abgesagt werden.

Nun hat auch der Kreisklassist SV Schloßberg die Reißleine gezogen und verabschiedet sich mit sofortiger Wirkung in die Winterpause. „Auch der SV Schloßberg hat seinen gesamten Trainings- und Spielbetrieb eingestellt“, teilt der Verein gegenüber beinschuss.de mit. „Grund sind zwei positive Corona-Fälle bei den Trainern und Verdachtsfälle bei einigen Jugendspielern.“

Dabei stellt der SVS in seinem Facebook-Post noch einmal klar, dass „die Gesundheit der Spieler und der Trainer oberste Priorität hat.“ Die 1. Mannschaft beendet damit das Jahr 2020 in der Kreisklasse 1 auf dem dritten Tabellenplatz und befindet sich weiter im Aufstiegsrennen in die Kreisliga. Ein Punkt fehlt auf den Tabellenzweiten SV Tattenhausen, auf Spitzenreiter BiH Rosenheim beträgt der Rückstand sechs Punkte.

Zudem muss der SV Schloßberg die Informationsveranstaltung zum Thema Förderkaderstandort mit dem FC Bayern Campus absagen. Diese hätte am 23. November stattfinden sollen. „Aufgrund der aktuellen Corona-Situation mussten wir dies abgesagen - wir hoffen natürlich wenn es die Situation wieder zulässt, das wir Euch einen neuen Termin präsentieren können“, teilt der SVS mit. „Alle Teilnehmer die schon zugesagt hatten, werden vom Campus direkt verständigt.“

ma

Kommentare