Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Big Points für den SCF

Ganz wichtiger Auswärtserfolg für Frasdorf. Im direkten Duell gegen den ebenfalls schlecht positionierten ESV Rosenheim setzte sich der SC mit 5:3 durch.

Dabei geling den Eisenbahnern in der heimischen Spielstätte der bessere Start, Wölflick besorgte das 1:0 (25.). Nur 120 Sekunden später gelang den Gästen der Ausgleich, Rieder der Torschütze. Frasdorf konnte die Partie sogar drehen, Hamberger noch vor der Pause mit dem 1:2. Zwar konnte Rosenheim noch durch Haziri die Frasdorfer Führung erneut egalisieren, doch Maximilian Weber, Christoph Gasbichler und Simon Weber sorgten für klare Verhältnisse. ESV-Spieler Bisinger nur noch mit dem Ehrentreffer in der Nachspielzeit. Frasdorf nun mit dem ersten Sieg im fünften Spiel.

Kommentare